Andere Krankheiten

Neurom Morton oder warum der Fuß wund ist - Symptome und Behandlung des Syndroms

Morton Neurom

das Morton-Neurom - es ist durchaus üblich Form der Krankheit, die als Verdickungs- und Fuß Nerv von unangenehmen Schmerzen begleitet manifestiert.

In den meisten Fällen Morton Syndrom manifestiert sich in Frauen wegen der ständigen Fuß in High Heels, aber diese Krankheit Männer beeinflussen können.

Fuß Neurom lokalisierte hauptsächlich zwischen dem dritten und vierten Zehen, diese durch einseitige Nervenverletzung einhergeht, nur in sehr seltenen Fällen kann es bilateral sein.

Inhalt

  • Verursacht Krankheit Morton
  • Symptome und Anzeichen
  • Krankheiten Diagnosetechniken
  • Wie Neurom Morton
    • Nicht-chirurgische Behandlungen
    • Chirurgie
  • Behandlung Volksmedizin
  • Komplikationen und Folgen der Krankheit
  • Prävention
  • Video behandeln: Morton-Neuralgie oder warum wunde Füße

Verursacht Krankheit Morton

die Hauptgründe für provozieren die Entwicklung der Krankheit, ist:

  1. Übergewicht. Dieser Grund kann eine der am häufigsten aufgerufen werden.
    An den Beinen ist ausreichend großer Druck, der auf die Krankheit führt.
  2. Verschiedene Arten von Trauma, Prellungen , toe Krankheit oder Infektion, eine chronische Natur trägt.
  3. Plattfuß. Auf den ersten Blick diese Krankheit stellt keine keine Gefahr für die Gesundheit, aber in der Tat kann es viel schlimmere Folgen verursachen. Dazu gehören oft Morton und Krankheit.
  4. Constant das Tragen von Schuhen mit Fersen - führt zu einer Entzündung des Nerven des Fußes.
  5. enge Schuhe können auch die Ursache für chronische Schmerzen( Kompression von Nervenfasern auftritt).
  6. geschwollene Beine.Überlastung
  7. stoppen , aufgrund längeren Aufenthalt im Stehen.

Symptome und Anzeichen der Krankheit in frühen Stadien der Entwicklung eines Neurom des Fußes, oft Patienten bemerken keine Veränderung, einen deutlichen schwächeren Schmerzen, wenn den Bereich zwischen den Zehen quetschen.

Neurom des Fußes hat die Symptome:

  • Schmerzen und Brennen zwischen dem dritten und vierten Finger;
    Morton-Krankheit - Lokalisierung

    Das Foto zeigt, wo die meisten Morton Neurom

  • leichtes Kribbeln konzentriert;
  • Beschwerden beim Gehen;
  • verringerte Empfindlichkeit im Bereich des dritten und vierten Fingers;
  • Taubheitsgefühl in den Beinen;
  • möglich Schmerzempfindung an den Fingern oder Zehen ausstrahlen. Morton Neurom

Diese Symptome können schließlich sterben nach unten und erinnern Sie sich für ein paar Jahre.

Pains nur angezeigt, wenn in den hohen Absätzen, in der Nähe oder enge Schuhe zu Fuß, wenn sie entfernt werden, Unwohlsein verschwindet sofort.

Aber vergessen Sie nicht, dass die längere Behandlung Morton Neurom verzögert wird, wird die stärkere Symptome zeigen, und die Schmerzen auftreten, unabhängig von den Schuhen, die Sie tragen.

Diagnosetechniken

Zunächst Diagnose von Morton Neurom tritt auf der Grundlage von Beschwerden und Symptomen.

behandelnden Arzt sollte eine Umfrage führen, in denen um herauszufinden, welche Art von Schuhen krank ist, so oft Stress auf die Füße treten, ob durch Beine der Krankheit( zB Krankheit, Muskel, Arthrose, Arthritis), Traumata oder Verletzungen, und dann durchzuführen, wenn nötig,andere diagnostische Methoden.

Um die Genauigkeit der Diagnose zu überprüfen, untersucht der Arzt den Fuß, während der es Palpation der peinlichsten Orte ist. Wenn

auf die eindeutige Entscheidung des Arztes ist nicht gekommen, dann kann er Röntgen- oder MRT ernennen. Das Problem des Neurom des Fußes Diagnose ist in der Tatsache, dass ihre Symptome auf andere Krankheiten sehr ähnlich sind, wie Arthritis, Knochenbruch, Arthrose.

Um das Neurom zu lokalisieren, injizieren Sie Anästhetika.

Behandlung von Mortons Neurom

Fußmassage Die Behandlung von Fußneuromen ist von zwei Arten - ist konservativ und chirurgisch.

Die erste Methode ist konservativ. Es soll die Arbeit des Fußes erleichtern und die Belastung der Beine reduzieren, ohne Operationen zu verwenden.

Diese Behandlungsmethode hilft, wenn sich das Fußneurom in den Anfangsstadien befindet, ansonsten kann nur ein chirurgischer Eingriff den Patienten von Schmerzen und Beschwerden befreien.

Nicht-chirurgische Behandlungsmethoden

Konservative Behandlung von Fußneuromen umfasst solche -Elemente:

  • trägt bequeme Schuhe, vorzugsweise auf einer flachen Sohle;
  • Verwendung von orthopädischen Einlagen;
  • Verwendung von speziellen Abstandshaltern für die Finger, so dass sie sich beim Gehen nicht verformen;
  • reduziert die Belastung der Beine, es ist wünschenswert, weniger Zeit in einer stehenden Position zu verbringen;
  • bevorzugen orthopädische Schuhe;
  • Fußmassage.

Wenn diese Regeln eingehalten werden, sollten die Schmerzen innerhalb von 2-3 Monaten behoben werden, wenn sie sich verschlimmern, wird Schmerzmittel verabreicht.

Um Schmerzen zu lindern, kann auch verwendet werden als:

  • Nimesulid;
  • kodelak;
  • Solpadein;
  • Terpin-Code;
  • Diclofenac.

Laut Studien hat die Behandlung von Morton-Neurom durch solche Methoden seine Vor- und Nachteile. So die Vorteile dieser Technik können umfassen:

  • das Fehlen von schmerzhaften Empfindungen, die während des chirurgischen Eingriffs entstehen;
  • keine Rehabilitationszeit;
  • Möglichkeit, eine Behandlung durchzuführen, ohne den gewohnten Lebensrhythmus zu stören.

Bezüglich der Nachteile dieser Behandlung werden sie in wie folgt geschlossen:

  • für eine lange Behandlungsdauer;
  • ist eine teurere Behandlung;
  • wegen der Verwendung verschiedener Medikamente kann die Arbeit anderer Organe stören.

Chirurgie

Die zweite Behandlungsmethode für das Morton-Syndrom ist die , die die Operation von durchführt. Diese Methode wird im Falle der Unwirksamkeit der konservativen Behandlung verwendet. Es gibt mehrere Arten der Bekämpfung dieser Krankheit durch chirurgische Intervention, ist:

  1. Einfache Entfernung des Neuroms. Hierzu wird ein Schnitt zwischen dem dritten und vierten Finger gemacht, das Neurom entfernt und entfernt, dann überlappt sich der Fußchirurgie mit Neurom , der nach 2 Wochen entfernt werden kann.
  2. Exzision des entzündeten Fußbereichs. Diese Methode gilt als die radikalste und wird in Ausnahmefällen verwendet. Als Ergebnis dieser Operation tritt eine Taubheit des Fingers auf, und der Patient fühlt keinen Schmerz mehr.
  3. Künstliche Knochenfraktur. Diese Methode wird in seltenen Fällen angewendet, da sich die Rehabilitation um einen ganzen Monat verzögern kann.

Die Vorteile eines chirurgischen Eingriffs umfassen den selbst:

  • die Möglichkeit, 2 Stunden nach der Operation nach Hause zu gehen;
  • ist eine ziemlich wirtschaftliche Art der Behandlung;
  • behebt das Problem eher.

Im Hinblick auf Nachteile, ist:

  • langfristige Rehabilitation;
  • das erste Mal gibt es ein gewisses Unbehagen beim Gehen.

Behandlung mit Volksmedizin

Das größte Missverständnis von Patienten ist, dass die Behandlung von Morton-Neurom mit Volksmedizin wirksam sein kann, aber in der Tat beseitigt es nur die Symptome und die Ursachen bleiben.

Dadurch kann das Morton-Neurom voranschreiten und zu unerwünschten Ergebnissen führen.

Dies bedeutet nicht, dass eine solche Methode strengstens verboten ist, ihre kann als zusätzliche zur Hauptbehandlungsmethode verwendet werden.

Verschiedene Dressings, Kräuter- oder Blumenkompressen werden zum Beispiel zur Schmerzlinderung eingesetzt. Meistens Lotion aus Wermut.

Dazu wird die Pflanze gemahlen, die Masse wird auf eine Bandage gelegt und für die Nacht auf den Fuß aufgetragen, wobei der Schmerz langsam nachlässt.

Folk Methoden sollten nur mit der Zustimmung des Arztes verwendet werden, da sonst die Gefahr besteht, dass sich Ihr Zustand verschlechtert.

retrozerebelläre Zyste des Gehirns Mit dem Absterben von Gehirnzellen kommt es zu einer retrozerebellaren Zyste des Gehirns - eine gefährliche Formation, die mit schwerwiegenden Folgen behaftet ist.

Warum ist es wichtig, die ersten Anzeichen eines Gehirntumors zu kennen? Rechtzeitige Diagnose und Behandlung erhöhen die Erfolgschancen.

Komplikationen und Folgen der

-Erkrankung Mit der konservativen oder chirurgischen Behandlung von ist die Ursache der Krankheit beseitigt, daher in fast allen Fällen die Vorhersagen sehr beruhigend. Nach der Rehabilitationsphase können Sie wieder schmerzfrei gehen, laufen, Modellschuhe tragen.

Wenn Sie jedoch den Arztbesuch oder die Selbstmedikation verschieben, können schwerwiegende Probleme auftreten, z. B. werden die Schmerzen zunehmen oder die Ausbreitung der Entzündung anhalten.

In solchen Fällen ist eine konservative Behandlung zu vergessen. Wenn Sie also auf verzichten möchten, sollten Sie sich bei den ersten Anzeichen der Morton-Krankheit von Ihrem Arzt beraten lassen.

Prävention von

Die Prophylaxe von Fußneuromen ist einfach und erfordert keinen besonderen Aufwand. Vor allem ist es auf die Verringerung von Schmerzen und Stress auf den Beinen ausgerichtet. Es lohnt sich, sich an bestimmte -Regeln zu erinnern und diese einzuhalten:

  • trägt bequeme Schuhe;Probleme beim Tragen von Schuhen mit Absätzen
  • nicht über die Vermeidung von Flatfoot vergessen;
  • nach dem Tragen von Fersen nehmen entspannende Fußbäder;
  • vergessen Sie nicht Fußmassage;
  • müssen das Gewicht überwachen, da bei übermäßigem Körpergewicht die Beine stark belastet sind.

Diese Tipps sind einfach genug und ihre Einhaltung bringt keine besonderen Schwierigkeiten.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie, wenn Sie die ersten Manifestationen der Krankheit vernachlässigen, ernstere Konsequenzen haben, von denen es viel schwieriger sein wird, sie loszuwerden.

Video: Morton-Neurom oder warum die Füße schmerzen

Wenn Sie oft Fußschmerzen haben und sich beim Gehen verschlechtern, kann dies ein Zeichen für Mortons Krankheit sein. Welche Behandlungs- und Vorbeugungsmethoden gibt es?

  • Aktie
Andere Krankheiten

Entzündung der Nervenenden - Symptome und Behandlung von verschiedenen Formen von Neuritis

Pain - ist ein wichtiges Signal, dass der Körper nicht natürlich ist, ein entzündlicher Prozess, die ein bestimmtes Körpersystem auswirkt. Be...

Andere Krankheiten

Leukoarese des Gehirns - es ist unheimlich und gefährlich

leykoareoz im Falle einer Niederlage der weißen Substanz des Gehirns diagnostiziert. Darüber hinaus gibt es Veränderungen aufgrund chronischer I...

Andere Krankheiten

Olivopontocerebellare Degenerationen - Atrophie des Kleinhirns, Brücke und Olivenhirn

Die Olivoponto-zerebelläre Degeneration( OTSDD) wurde vor mehr als 100 Jahren beschrieben. Während der gesamten Krankheitsdauer wurden Diagnose-...